CO-REACH – DIE DIALOGMARKETINGMESSE PRINT.ONLINE.CROSSMEDIA

CO-REACH 2014

“Werbung nervt ” – im Interview mit Thomas Koch

Thomas-Koch_Illustration_WEB[2]
Thomas Koch “Mr. Media”
Seit Mitte der 70er-Jahre mischt Thomas Koch in der Werbebranche mit. Heute geht Mr. Media mit der Werbung hart ins Gericht. “Werbung nervt nur noch” – so seine Kritik. Und deshalb endet jetzt die Zeit der Einweg-Kommunikation. Das Zauberwort für die Zukunft heißt Dialog.

Herr Koch, Sie blicken auf mehr als 40 Jahre in der Werbung zurück. Wo stehen wir heute?
Thomas Koch: Wir erleben gerade das Ende einer Ära. Werbung – sogar das Marketing insgesamt – haben wir über Jahrzehnte hinweg vor allem als One-to-Many-Kommunikation verstanden. Die Unternehmen haben über die Massenmedien ihre Botschaften verbreitet – mit Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften, mit Spots im Radio oder TV. weiterlesen

Auf dem Laufenden bleiben – mit dem CO-REACH Magazin

Cover CO-REACH [magazin]Sie möchten wissen, was die Dialogmarketing-Szene derzeit beschäftigt? Welche Themen in der crossmedialen Welt relevant sind? Bleiben Sie am Ball mit dem zweimal jährlich erscheinenden CO-REACH Magazin! Die neueste Ausgabe inklusive spannender Insights rund um die CO-REACH 2015 können Sie ab sofort hier digital lesen.

Übrigens: Um keine Ausgaben zu verpassen, können Sie sich hier auch kostenlos registrieren, um die nächsten Hefte postalisch oder digital zu erhalten!
PS: Einen kleinen Vorgeschmack auf ausgewählte Magazin-Beiträge gibt es bald hier – im CO-REACH Blog!

Im Interview mit Markus Wolf

Markus_Wolf
Markus Wolf

Markus Wolf lädt am diesjährigen Open Summit während der CO-REACH zu seiner Session “Die Macht der Neugierde – Warum Inhalte Struktur brauchen” ein. Wir haben ihm schon ein paar Fragen vorab gestellt:

Welche Themen sind für Sie im Jahr 2015 wirklich wichtig und warum sollte man sich damit beschäftigen?
„Refinanzierung im Journalismus“, auch wenn das Thema mittlerweile schon viel zu häufig durchs Dorf getrieben wurde. Wenn es bald keine Lösungen gibt, wird es diesen Bereich so wie wir ihn kennen nicht mehr geben. weiterlesen

Die Erlebniswelt CRM

CRM-erleben_COREACH Entdecken Sie die Möglichkeiten des modernen Customer Management.

Gemeinsam mit der Business Application Research Center – BARC GmbH präsentiert Ihnen die CO-REACH vom 24. – 25. Juni 2015 die Erlebniswelt CRM – Kunden zuhören, verstehen, handeln. weiterlesen

Im Interview mit Peter Mestel (ehemals Peter Scheffler)

peter-mestel-foto.256x256
Peter Mestel / User Centered Strategy

Am Open Summit 2015 während der CO-Reach lädt Peter Mestel von User Centered Strategy zu seiner Session “What the Zuck? – Facebook 2015 and beyond” ein. Wir haben ihn für Sie schon vorab interviewt:

1. Welche Themen sind für Sie im Jahr 2015 wirklich wichtig und warum sollte man sich damit beschäftigen?
Für die SozialMedia Nutzung von Unternehmen zeichnen sich zwei große Trends im Jahr 2015 ab: Instagram und WhatsApp.

Mit Instagram hat Facebook ein mächtiges Tool an der Hand, mit dem Marken nachhaltig ihr Image gestalten können. Durch die Beschränkung auf wesentliche Funktionen (Hashtags, Likes, Comments) ist hier aber Fantasie und KnowHow gefragt. weiterlesen

Im Interview mit Sarah Pust

Sarah Pust auf der CO-REACh 2015 - Die Dialogmarketing Messe
Sarah Pust / pusteblumemedia.de

Am 25. Juni lädt Sie Sarah Pust zu Ihrem Vortrag “Die Geheimsprache macht Ihr Social Media Posting unschlagbar” und zu Ihrer Session “Selbsthilfegruppe: Social Media-Texter” auf dem Open Summit, ein. Damit Sie vorab einen Eindurck gewinnen, wer Sarah Pust ist, steht sie uns hier Rede und Antwort:

Wer sind Sie und woher kommen Sie?
Schuhgröße 41. Hasst Senfeier, liebt Hamburg. Den Rest lesen Sie auf www.pusteblumemedia.de.

Welche Ausbildung haben Sie und was machen Sie jetzt?
Gemeinsam mit einem Netzwerk aus freien Spezialisten berät pusteblumemedia seit mehr als zehn Jahren Konzerne und Start-ups. weiterlesen

Die Medien, die uns in Szene setzen.

Die CO-REACH 2015 wird von vielen Seiten als Marketingplattform unterstützt und beworben und das in erster Linie, um Ihren Erfolgsfaktor zu erhöhen. Unsere Medienpartner sind ein wichtiger Teil unserer Kommunikation und deren Medien – eine weitere Plattform in unterschiedlichen Kommunikationskanälen.

Sie suchen Erweiterungsmöglichkeiten für Ihre Marketingkanäle? Hier eine Auflistung unserer Medienpartner zu Ihrer Inspiration:

weiterlesen

Im Interview mit Dietmar Dahmen

CO-REACH_Blog--Seite_16-17_Wer_sich_nicht_bewegt_ist_platt--Dahmen[1]
Visionär / Dietmar Dahmen
Wer sind Sie und woher kommen Sie?

Hallo, mein Name ist Dietmar Dahmen. Ich bin in Deutschland in der Nähe von Holland geboren und habe dort auch meine Kindheit verbracht. Später war ich dann länger in den USA und zurzeit lebe ich mit meiner Familie in Wien.

Welche Ausbildung haben Sie und was machen Sie jetzt?

Ich habe in Deutschland und den USA Wirtschaft, Film und Psychologie studiert. Mein deutscher akademischer Grad ist Dipl. Kfm. Die Studienkombination hat mir geholfen in MARKETING und WERBUNG eine Karriere zu starten, die mich von Hamburg und München, von New York und Los Angeles bis nach Wien brachte. Heute bin ich Experte für Wandel, Innovation, und Zukunft, insbesondere im Bereich Marketing. Ich halte weltweit Seminare, Workshops und Vorträge zu dem Thema…unter anderem auch auf der CO-REACH und später dann auch zum ersten mal in Deutschland für volle 5 mega rockige Stunden am 02.07. im Tivoli Theater in Hamburg. weiterlesen

Die Canvas Methode – Klebezettel als Workshoptool

Ein Geschäftsmodell auf nur einem Blatt Papier. Wie das geht? Alexander Osterwalder stellte das Business Model Canvas bereits 2010 vor.

Eine Poster Vorlage aus Papier (engl. Canvas) mit 9 Feldern mit vorstrukturierten Fragen, die letztlich mit Klebezetteln ausgefüllt werden kann, war das Ergebnis. Die Idee einer einfachen Arbeitsgrundlage war geboren! Das Konzept fand schnell Verbreitung und wurde durch die Flexibilität, Zettel auszutauschen stetig verbessert. Canvases sind somit ein perfektes Strukturierungs-, Kommunikations- & Iterationsinstrument um ein Thema darzustellen und innovativ weiterzuentwickeln. weiterlesen