Interview für den Open Summit #4 Christine Neidhardt

 

OOSE Workshop & FridayWer bin ich?
Ich bin Christine Neidhardt aus Fürth. Ich habe ein Diplom als Agraringenieurin und studierte an der Uni Weihenstephan und Hohenheim.

Christine ist Unternehmenskulturberaterin, Coach, Trainerin und reichte folgende Sessionvorschläge ein:

1) Warum wir Culture Hacking benötigen
2) Temenos – Kulturraum für Kommunikation und Vertrauen

weiterlesen

Individuell aber schnell – Wer seine Kunden kennt, kann sie sehr persönlich ansprechen

CO_REACH_nur-autos-im-kopf„Sehr geehrter Herr Möllers! Wenn die erste Knospe lacht, wird der Winterreifen abgemacht“ – so reimt das örtliche Ford-Autohaus im Mailing und macht seine Reifenwechsel-Sonderaktion bekannt.

Das Schreiben kam im März und motivierte zahlreiche Bestandskunden, sich auf den Weg zu machen. Zweck erfüllt, Personalisierung gelungen. Aber richtig individuell ist dieses Mailing nicht. Da geht noch mehr.
weiterlesen

CO-REACH 2014: Offen für Expertise

Das Open Village verspricht praxistaugliches Marketing – mit einer Livebühne und dem Open Summit.

Quelle: Christian Boeckmann, Redaktion CO-REACH[magazin]

CO_REACH_BILD-fotolia_1
Das Open Village der CO-REACH lädt ein, Foto: Fotolia

Eine wichtige Neuheit der CO-REACH erwartet die Besucher direkt im Eingangsbereich: Dort haben wir Platz gemacht für das Open Village

In dem neuen Format stehen Interaktion und Austausch zwischen Besuchern und Experten an erster Stelle. Dafür gibt es zum einen die Livebühne mit zwei Trend-Themen und zum anderen den bewährten Open Summit, die Unkonferenz für Crossmedia Marketing.
weiterlesen

Kunst statt Kennzahl

Interview mit Gunter Dueck, Autor, Redner, Netzaktivist

Quelle: Michael Schwengers

CO_REACH_BILD-dueck13-©-Michael-Herdlein
Prof. Dr. Gunter Dueck, Vordenker, Technikphilosoph und Fachbuchautor, Foto: M.Herdlei

Wie sich das Marketing in den vergangenen Jahren entwickelt hat, beurteilt Gunter Dueck kritisch. Denn die Unternehmen orientieren sich bei ihrer Kommunikation mit den Kunden zu sehr an Kennzahlen.
weiterlesen

Was bedeutet multisensorisches Marketing?

MS_Logo-MS_RGB-72dpi_ONLINEMarketing ansich ist multisensorisch, denn jede Marke sendet permanent Signale auf allen Sinneskanälen. Ein Produkt ist immer mit mehreren Sinnen erfahrbar. Die Größe beispielsweise ist mit den Augen wahrnehmbar, gleichzeitig aber auch durch den Tastsinn, wenn man es in die Hand nimmt. Die Gehirnforschung legt mittlerweile die große Bedeutung z.B. des Geruchssinns in Bezug auf Wahrnehmung, Markenbildung und Kaufentscheidung offen. Die in der Gehirnforschung gewonnen Erkenntnisse werden gezielt ins Marketing aufgenommen, unter der Bezeichnung multisensorisches Marketing.

weiterlesen

Crossmedia? Was bedeutet das im Marketing?

Open Summit 2013Cross Media Marketing bezeichnet die Vermarktung eines Produkts mit Hilfe von mindestens zwei unterschiedlichen Kommunikationskanälen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten die unterschiedlichsten Medien zu dafür zu nutzen. Die Verwendung von Medien hat sich im Laufe der Zeit stark verändert, zu Beginn crossmedialer Nutzung hat man sich der Zeitung und dem Radio bedient, später kam das Fernsehen hinzu. Heutzutage wird vorzugsweise das Internet genutzt. Über den PC, Smartphones und Tablets wird eine große Masse und ein breitgefächertes Interessengebiet gleichermaßen erreicht.

weiterlesen

Social Media Marketing, was muss man sich darunter vorstellen?

mt13_Open_Summit_TagsSocial Media Marketing, kurz SMM, ist eine Art des Onlinemarketings, bei der die sozialen Medien genutzt werden, um Menschen zu erreichen und mit Ihnen in Dialog zu treten. Dabei werden Werbung, Public Relations und insbesondere Stories über soziale Netzwerke im Internet verbreitet. Durch die Möglichkeit der Interaktion mit dem Kunden wie zum Beispiel bei Facebook und Twitter, können diese individuell angesprochen und gleichzeitig an die Marke gebunden werden.

weiterlesen