Neuromarketing – vom Hype zur Realität

Studien, Hirnscan und Neuropsychologie stehen an vorderster Front, um Neuromarketing zu begründen. Der Versuch, dem Handel Neuromarketing verkaufsunterstützend anzubieten, nimmt manchmal skurrile Formen an. Die Sinnesbespielung beruht meistens auf einem besonderen Event. Dieser Hype verschwindet oft in der Realität, da der Mensch multisensorisch unterwegs ist. Das intuitive Abwägen zwischen Bedrohung und Freude entscheidet das „Shopperverhalten“. Folglich beginnt der Weg in der Realität im Verständnis für Bedrohungen und Freuden des Menschen.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>