Open Summit – Interview Tim Schikora

1. Stelle Dich kurz in 3 Sätzen vor:

Mein Fokus liegt darauf die Welt ein Stück stärker zu vernetzen, damit Menschen besser und respektvoller zusammenarbeiten. Das erreiche ich in unserem Unternehmen Insight Innovation, gemeinsam mit den Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitern, die wir unterstützen geniale Produkte, Services und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Gleichzeitig gestalte ich im Vorstand der OSBF (osbf.eu) die Rahmenbedingungen, damit Open Source Prinzipien in vielen weiteren Lebensbereichen Einzug halten können.

2. Was ist Dein Thema und warum sollen die Besucher sich für Deine Session begeistern?

Ich werde über zwei Themen sprechen, “Crowdsourcing zur Kundenbindung” und “Qualitative Marktforschung durch systemisches Stellen”. Bei beiden sprechen wir von Methoden, die erst in den letzten paar Jahren bekannter geworden sind, aber jeweils unglaublich gezielte Wirkung entfalten können. Wir werden in den Sessions diskutieren, ausprobieren und entdecken, was mit ihnen möglich ist.

3. Sag uns Deine Meinung zu Unkonferenzen

Unkonferenzen sind die besten Veranstaltungsformate, um Wissen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und die Zukunft ein Stück zu gestalten. Deswegen organisiere ich auch selbst solche Formate.

4. Wie bist Du auf den „OpenSummit – Unkonferenz zum Marketing von morgen“ aufmerksam geworden?

Gute Kontakte

5. Warum sollen Deiner Meinung nach die Leute beim OpenSummit teilnehmen?

Es wird eine Veranstaltung werden, die wir als Teilnehmer selbst gestalten. Es wird uns der passende Rahmen geboten, damit wir die Veranstaltung erleben, die wir uns wünschen. Zudem trifft man auf Unkonferenzen immer geniale und offene Menschen.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>