SEO, was es mit Search Engine Optimization auf sich hat

IMG_0048Search Engine Optimization, kurz SEO, bezeichnet Aktionen, durch die Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen, sogenannten Natural Listings, auf höheren Positionen erscheinen sollen.

Man unterscheidet die Suchmaschinenoptimierung im Online-Marketing grob in zwei Aufgabenbereiche, die OnPage- und die OffPage-Optimierung. Diese Unterteilung ist in Abhängigkeit davon, ob die eigene Website optimiert wird oder ob eigene Inhalte der Website auf anderen Websites angezeigt werden sollen.

 

Mit der OnPage-Optimierung wird der gesamte Inhalt der Internetseite angepasst. Dazu gehören die Optimierungen des Seiteninhalts, auch Content genannt, wie Formatierungen, Überschriften usw., aber auch technische Aspekte, wie die Header und Tags, sowie die interne Linkstruktur der Seite.

 

Zur weiteren Optimierung gehört die Auswahl von geeigneten Suchbegriffen, Keywords genannt. Hierbei helfen frei verfügbare Datenbanken, wie eine Keyword-Datenbank. Weiterhin bietet sich die Verwendung des Google AdWords Keyword Tool an, welches neben verwandten Suchbegriffen auch die ungefähre Anzahl der monatlichen Suchanfragen pro Suchbegriff auflistet. Im Rahmen des Open Summit 2014 wird Markus Bockhorni uns in seiner Session die OnPage-Must-Dos vermitteln.

 

Eine weitere Optimierungsart findet durch sogenannte Landing Pages statt. Dabei gelangt der Nutzer mit dem Klick auf den Link auf eine speziell für SEO-Zwecke optimierte Seite, die ihm helfen soll wirklich das zu finden, nach dem er gesucht hatte.

 

Die OffPage-Optimierung findet nicht auf der eigenen zu optimierenden Seite statt sondern außerhalb.

 

Es reicht nicht nur die Inhalte von Webseiten zu erweitern. Ein gutes Listing und eine gute Sichtbarkeit in Suchmaschinen hängen auch stark von der Quantität und Qualität der eingehenden Links auf eine Website, auch Backlinks genannt, ab. Bei der OffPage-Optimierung geht es um die Herausbildung einer Linkstruktur mit anderen Webseiten, um sich besser in bestimmten thematischen Bereichen zu positionieren. Dafür sucht man beispielsweise nach thematisch passenden Internetseiten, um sie für eine Linkpartnerschaft zu gewinnen. Markus Bockhorni wird auf dem Open Summit über qualitativ gute Links sprechen. Der Open Summit ist eine Unkonferenz rund um Crossmedia Marketing am 25. und 26. Juni. Melde Dich jetzt an!

 

 

 

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>