Daten, Daten und noch mehr Daten – was die Marketing-Entscheider wirklich bewegt

Gastblogger Gregor Wolf, Experian.
Gastblogger Gregor Wolf, Experian.

Gastbeitrag von Gregor Wolf, CO-REACH Speaker und Geschäftsführer der Experian Deutschland GmbH – auf der CO-REACH in Halle 4, Stand 4-606.

Das exponentielle Wachstum an Daten bringt für die Marketingverantwortlichen weltweit zwei Folgen mit sich: Zum einen eröffnet datenbasiertes Marketing den Unternehmen völlig neue Möglichkeiten, um bestehende und potenzielle Kunden mit exakt aufeinander abgestimmten Werbebotschaften zu erreichen und mit ihnen crossmedial zu kommunizieren. Zum anderen stellt die Ära des Data Driven Marketing die Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen – in Bezug auf Strategien, (Organisations-)Strukturen, Technologien und vor allem auch auf die Transformation der Vielzahl an Daten in nutzbare und relevante Information. weiterlesen

Wie kann Dialogmarketing die neuen digitalen Kanäle effektiv nutzen?

 Mike Schnoor spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing

Mike Schnoor spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing

Mike Schnoor, Guts & Glory, spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing:

Die Digitalisierung des Kundendialogs macht nicht vor Konzernen halt, sondern erfasst über kurz oder lang alle mittelständischen Unternehmen. Dabei eröffnet die Digitale Transformation den Unternehmen die konkrete Chance, ihre Kommunikation rund um Marken und Produkte noch intensiver an den Kundenbedürfnissen auszurichten. Wie kann echte Kundennähe geschaffen werden? Was bedeutet ein digitaler Dialog für Unternehmen? Wie können vertriebliche Ziele mit digitaler Infrastruktur erfüllt werden? Welche Rolle spielen Influencer? Was bringen Whatsapp, Snapchat & Co. im Marketingmix?

weiterlesen

Stippvisite: Zur Hölle mit Tipps & Tricks!?

Rezepte und Tipps helfen. Kochen muss man auch in der digitalen Küche selber.
Rezepte und Tipps helfen. Kochen muss man auch in der digitalen Küche selber. Foto: Wibke Ladwig

Tipps, Tipps, lauter Tipps: An guten (und schlechten) Ratschlägen herrscht insbesondere in Social Media kein Mangel. Einer der Gründe ist hausgemacht: Nahezu jeder Ratgeber (sic!) für unternehmerische Social Media Strategien empfiehlt, sich mit Fach- und Expertenwissen zu positionieren. Das führt zu amüsanten Supersuperlativen und die „10 Punkte für Ihr perfektes Social-Media-Posting“ wurden längst abgelöst von den „10 ultimativen Punkten für Ihr perfektes und absolut allerbestes Social-Media-Posting“.

Nun ist aber an Tipps ebenso wenig auszusetzen wie an Beiträgen, mit denen Sie Ihr Wissen erläutern und vermitteln. Entscheidend ist, was wir als Leser damit machen: Aus allen Tipps, Best-Practice-Beispielen und Fachbeiträgen gilt es, Passendes zu identifizieren und auf eigene Strategien zu übertragen. Der einfache Weg durch akkurates Befolgen von Expertentipps führt oft nicht nachhaltig zu einer Weiterentwicklung. Social Media und die digitale Transformation sind ein fließender Prozess. Je besser man selbst diesen Prozess begleitet und durchdringt, desto leichter kann man auch die Güte und Brauchbarkeit von Fachbeiträgen und Tipps einschätzen – und auf die eigenen Anliegen übertragen. weiterlesen

Mobile first, oder doch nur Geldverschwendung?

Henry_Kördel
Henry Kördel, Innovationsmanager bei der Deutschen Bahn Fernverkehr AG

In unserer CO-REACH[magazin] Reihe „Richtig oder falsch?“ beurteilen Experten aktuelle Marketingtrends. Diesmal: die Zukunft von Mobile Advertising.

Henry Kördel ist Innovationsmanager bei der Deutschen Bahn Fernverkehr AG und kümmert sich um Digitalisierung und mobile Trends. An jeder Ecke heißt es heute „Mobile first“. Für Werbetreibende ist das Geldverschwendung, da Einblendungen auf kleinen Displays einfach nicht funktionieren. Richtig oder falsch, Herr Kördel?

weiterlesen

Frohes neues Anpacken

Marketing Kanäle
Marketing 2016 im Mix

Ist es mit der feiertäglichen Besinnlichkeit vorbei, tritt die Neujahrseuphorie an ihre Stelle: ein Gefühl des Aufbruchs und topmotiviert der Vorsatz, dieses Jahr irgendwie alles anders zu machen, die Ziele voll im Blick, um dann in gut 51 Wochen zufrieden zurückschauen zu können auf die Erfolgsstory 2016!

Aber mal ehrlich: Gute Vorsätze alleine machen noch keinen Wandel, und im Marketingdschungel der Kanäle vergessen wir uns im Lauf des Jahres schon mal zu fragen, Wozu machen wir das eigentlich?

Aber genau jene handfesten Ziele sind es, die wir unserer Strategie zugrunde legen müssen, und die wir uns zum Start ins neue Jahr freilich nochmal in Erinnerung rufen dürfen. Ihr Erreichen sollten wir jedoch nicht in einen Zeitrahmen von 366 Tagen und einen starren Maßnahmenplan pressen.  weiterlesen

100% Response: Machen Sie die Familie zur Zielgruppe!

Tanne im Schnee © Smileus - Fotolia.com

Haben Sie schon alle Weihnachtsgrüße verschickt? Eigentlich müssten Marketer darin ja Spezialisten sein: der richtige Content zur richtigen Zeit und so. Schließlich beschäftigen Sie sich täglich mit allen möglichen Formen des Dialogs, sei es per Mailing, E-Mail oder Social Media.

Ein besonders effektvolles Mailing hat neulich der einsame Edeka-Opa versendet: Im sehenswerten Spot „Heimkommen“ verschickt er Einladungen zur eigenen Beerdigung. Für die Verwandtschaft, die nie Zeit hat. Als diese trauernd eintrudelt, ist der Tisch bereits gedeckt, Opa lebt und das Weihnachtsfest ist gerettet. weiterlesen

Das brandneue CO-REACH[magazin] – Catch the wave!

2015-11-20 14_05_24-29102015_CR_MAG_2015_final.pdf - Adobe Acrobat Reader DCEs ist soweit: Heute erscheint das neue CO-REACH[magazin]. Zweimal jährlich informieren wir Sie mit unserem kostenlosen Magazin rund ums Thema Dialogmarketing und die CO-REACH.

Titelstory der 42. Ausgabe: „Trends entdecken und Innovationen schaffen im Marketing der Zukunft.“ – packen wir’s an!

Lesen Sie außerdem:
Panorama: „Die Wahrheit über Mobile Advertising und Videomarketing für Einsteiger“
Theorie & Praxis: „Food Trucks fordern das Marketing“
Im Dialog: „Kundendialog in den sozialen Netzwerken richtig ernst nehmen“
Kommen & Gehen: „Social Media ein bisschen neu erfunden“
Angemerkt: „Kauferlebnis? Unfallfrei soll’s sein!“

In der Rubrik CO-REACH[INSIDE] finden Sie alles, was Sie als Aussteller über die CO-REACH wissen müssen. Wir blicken zurück auf die Highlights 2015 und informieren Sie über Benefits als Aussteller und Vorteile und Einsteiger-Specials auf der CO-REACH 2016.

Das CO-REACH[magazin] gibt es auch als digitale Version – Sie haben noch kein Abo? Dann melden Sie sich jetzt hier an und bleiben Sie am Ball.