Snapchat ist tot – lang lebe Snap Inc.! … Vortrag auf der CO-REACH 2017

Sascha Klein, Director Content Marketing & Social Media / Leo Burnett GmbH
Sascha Klein, Director Content Marketing & Social Media / Leo Burnett GmbH

Heutzutage genügt es, wenn der Börsengang die Erwartungen nicht erfüllt und Plattformen wie Facebook in guter alter Copycat-Marnier Kern-Funktionalitäten in die eigene Umgebung implementieren, um das Ende einer Plattform zu prophezeien.

Warum sollte man trotzdem an Snap Inc. glauben und wie wird die Plattform aktuell vor allem von globalen Brands genutzt? Ein Erklärungsversuch mit Wegweisern und Querverweisen über einen viel diskutierten digitalen Touchpoint.

Snapchat ist tot – lang lebe Snap Inc.!
Datum: 21.06.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr – 10:45 Uhr
Ort: Crossmedia Area, Halle 4 Stand 4-120 weiterlesen

Influencer Marketing: Kann Dialogmarketing von digitalen Meinungsmachern profitieren?

LeFloid ist ein langjähriger Youtube-Star und weit über die Szene bekannt. Copyright: republica/Gregor Fischer, 07.05.2014 CC-BY-SA 2.0 www.flickr.com/photos/re-publica/14087656860/
LeFloid ist ein langjähriger Youtube-Star und weit über die Szene bekannt. Copyright: republica/Gregor Fischer, 07.05.2014 CC-BY-SA 2.0 www.flickr.com/photos/re-publica/14087656860/

Innerhalb kürzester Zeit haben sich Influencer zu einem festen Bestandteil im Marketing-Mix etabliert. Unternehmen aus verschiedensten Branchen und Industriezweigen kooperieren mit den reichweitenstarken Online-Nutzern, um Produkte und Dienstleistungen über die digitalen Kanäle dieser Influencer gezielt zu verbreiten. Wer Dialogmarketing betreibt, sollte über den Tellerrand blicken und sich mit der berechtigten Frage auseinandersetzen: Lohnt sich die Zusammenarbeit mit Youtubern, Bloggern und Instagramern, um den eigenen Dialogmarketing-Kampagnen einen zusätzlichen Schub zu verhelfen? weiterlesen

Die Brandbeschleuniger

ICO-REACH_Streichhölzer--Feuerzeugnfluencer Marketing: Social-Web-Strategie mit Verbrennungsgefahr

Marken-Botschaften erstellen und sie durch Dritte unters Volk bringen lassen. Klingt nach Pressearbeit, wo Journalisten zu Multiplikatoren mit Vertrauensvorschuss werden. Bei Bloggern, YouTubern oder besonders aktiven Foristen heißt das Influencer Marketing und läuft etwas anders.

Das Versprechen: Meinungsführer werden in ihren Netzwerken zu kundennahen und günstigen Marketing-Helfern. Verglichen mit klassischer Werbung erleidet Influencer Marketing nämlich weniger Streuverluste und wird als glaubwürdig empfunden. weiterlesen