Der Snapchat Hype: Ein Anruf bei … Philipp Steuer – CO-REACH[magazin]

Philipp Steuer spricht auf der CO-REACH über Snapchat und YouTube. Grafik: MBS Nürnberg GmbH.
Philipp Steuer, Social Media Consultant, spricht auf der CO-REACH über Snapchat und YouTube

Den Social Media Consultant erwischen wir morgens, ausgeruht nach einem guten Frühstück, und haben mal eine Frage: Snapchat ist hip und viral. Snapchat kommt. Kann sich ein Unternehmer für 10.000 Euro virales Marketing über Snapchat erkaufen?

Zunächst mal ist es gut, dass er Snapchat überhaupt auf dem Schirm hat. Dann ist es wiederum schlecht, wenn er meint, dass sich virales Marketing irgendwie garantieren lässt. Und für den sinnvollen Einsatz von Snapchat sollte sein Unternehmen ein paar Voraussetzungen erfüllen: eine junge Zielgruppe, eine vorhandene Community in anderen Social-Media-Netzwerken, genug Mut, um auch Ungewöhnliches zu probieren und Geduld. Dann lässt sich einiges anstellen. weiterlesen

Wie kann Dialogmarketing die neuen digitalen Kanäle effektiv nutzen?

 Mike Schnoor spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing

Mike Schnoor spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing

Mike Schnoor, Guts & Glory, spricht auf der CO-REACH über neue digitale Kanäle im Dialogmarketing:

Die Digitalisierung des Kundendialogs macht nicht vor Konzernen halt, sondern erfasst über kurz oder lang alle mittelständischen Unternehmen. Dabei eröffnet die Digitale Transformation den Unternehmen die konkrete Chance, ihre Kommunikation rund um Marken und Produkte noch intensiver an den Kundenbedürfnissen auszurichten. Wie kann echte Kundennähe geschaffen werden? Was bedeutet ein digitaler Dialog für Unternehmen? Wie können vertriebliche Ziele mit digitaler Infrastruktur erfüllt werden? Welche Rolle spielen Influencer? Was bringen Whatsapp, Snapchat & Co. im Marketingmix?

weiterlesen

Verstehen oder untergehen – wie Sie mit YouTube und Snapchat Millionen von Menschen erreichen

 Philipp Steuer, Social Media Consultant, spricht auf der CO-REACH über YouTube und Snapchat
Philipp Steuer, Social Media Consultant, spricht auf der CO-REACH über YouTube und Snapchat

Philipp Steuer, Social Media Consultant, spricht auf der CO-REACH über YouTube und Snapchat:

YouTube und Snapchat begeistern jeden Tag Millionen von Menschen und lösen so nach und nach das klassische Fernsehen ab. Neben unterhaltsamen Videos bieten die Plattformen eine authentische Möglichkeit der Markenkommunikation, die den Zuschauer direkt im heimischen Wohnzimmer erreicht. In diesem Vortrag werde ich die allgemeinen Spielregeln von YouTube und Snapchat erläutern und anhand von Praxisbeispielen erklären, wie Sie effektiv die Masse für sich begeistern können.

weiterlesen

Philipp Steuer auf der CO-REACH: mit YouTube und Snapchat Millionen von Menschen erreichen

CO-REACH Referent Philipp Steuer über Snapchat und YouTube
CO-REACH Referent Philipp Steuer bringt Unternehmen im Social Web dorthin, wo die Aufmerksamkeit ist.

YouTube und Snapchat begeistern jeden Tag Millionen von Menschen – und lösen so nach und
nach das klassische Fernsehen ab. Neben unterhaltsamen Videos bieten die Plattformen eine authentische Möglichkeit der Markenkommunikation, die den Zuschauer direkt im heimischen Wohnzimmer erreicht. Auf der CO-REACH wird Philipp Steuer in der Crossmedia Area die allgemeinen Spielregeln von YouTube und Snapchat erläutern und anhand von Praxisbeispielen erklären, wie Unternehmen effektiv die Masse für sich begeistern können.
weiterlesen

Kostprobe: Born to be digital? Ein Gespräch mit Benjamin Heinz über Digital Natives

Benjamin Heinz Digital Natives
Benjamin Heinz: Gar nicht so lange her: Hier bin ich selbst noch Schüler an der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg. (Foto: privat)

Digital Natives: Dieser Begriff ist geradezu eine magische Beschwörungsformel für den Versuch, Generationen zu umfassen, die mit dem Digitalen aufgewachsen sind. Heute habe ich hier Benjamin Heinz zu Gast. »Ich bin ein zeitreisender Erzähler und interessiere mich für zielgerichtetes Social Media, gelungene Kommunikation, interessante Museen, gut gemachte Ausstellungen und spannende Geschichten.« So beschreibt Benjamin sich bei about.me – und so schätze ich ihn: als interessierten und aufmerksamen Menschen, der einen guten Blick für andere hat. Da er selbst jüngst in einem Projekt mit sogenannten Digital Natives gearbeitet hat (und vom Alter her vermutlich oft selbst als einer herhalten muss), habe ich ihn mal zu diesem Begriff befragt. weiterlesen

Gesprengte Ketten: Social Media Spielregeln

Soziale Netzwerke Social Media Twitter facebook Instagram Snapchat
Facts & Figures der Top Social Networks

Die Social-Media-Welt ändert einige Spielregeln. Die sollte man kennen und ausnutzen.

Das hellblaue Vögelchen flattert eigentlich wie immer. Stagnierende Nutzerzahlen reichen aber nicht in einer Social-Media-Welt, in der stetes Wachstum zählt. Also überlegt Twitter fieberhaft, wie es im neunten Jahr attraktiv und frisch bleibt – und sprengt mal eben das eiserne 140-Zeichen-Limit. Zuerst bei den Direktnachrichten. Dort sind jetzt bis zu 10.000 Zeichen möglich. Die Twitter-Gemeinde spekuliert und zittert. Werden demnächst auch die Tweets verlängert, kippt das Alleinstellungsmerkmal „Kurznachricht“. Vorbei der schnelle Blick in die Timeline, die kreativen Abkürzungen und die erzwungene Klarheit, die mancher Meldung und Marketingbotschaft gut tat. Twitter steht aber nicht alleine da, auch andere Kanäle stellen wesentliche Spielregeln zur Disposition.

weiterlesen