Aufbruchsstimmung — Die Messe-Neuheiten

Fr. Focke_Magazin_Nov_15Zwei Tage Ausstellung und Konferenz, die Ihnen im Marketingalltag wirklich weiterhelfen – das ist unser Ziel, dafür entwickeln wir die CO-REACH stetig weiter. Vier Neuheiten möchte ich Ihnen für den 21. und 22. Juni besonders ans Herz legen:

Erstens: Orientierung! Unsere neuen Guided Tours machen die Besucher mit den wichtigsten Elementen einer crossmedialen Kampagne vertraut: Kreation, Adressmanagement, Print, Online und Aussteuerung. Wir führen Sie zu ausgewählten Lösungsanbietern.

Zweitens: Online! Auf der neuen Gemeinschaftsfläche NeXXt Business Online-Marketing konzentrieren sich über 30 Anbieter von Performance-Marketing, E-Mail- und Displaywerbung, SEO und SEA – und stellen sich Ihren Fragen. weiterlesen

Expertengespräche im Plauderton

Schon CO-REACH 2014zweimal bereicherte der Open Summit die CO-REACH um ein innovatives Dialog-Format. Die drei Macher Norbert Barnikel, Stefan Peter Roos und Tim Schikora berichten, was sie an Unkonferenzen reizt und weshalb sich das Format ideal für Aussteller eignet.

 

Was war die Initialzündung für den Open Summit?
Norbert Barnikel: Die Projektleiterin der CO-REACH, Bettina Focke, habe ich ursprünglich bei einem meiner Marketing-Workshops kennengelernt. Monate später, bei einem erneuten Aufeinandertreffen, erzählte sie mir, sie sei auf der Suche nach einem innovativen Format für die Messe. Es sollte anders sein und den Menschen einen ungezwungenen Austausch ermöglichen. Mir fiel dazu das Barcamp-Konzept ein, weil es sich gerade durch seine Offenheit auszeichnet. Nach einigen Gesprächen stand fest: Wir adaptieren den Ansatz für die Messe.

Stefan Peter Roos: Wir alle im Team hatten zwar schon Erfahrungen mit Barcamps und Unkonferenzen gesammelt. Wie man dieses offene Format mit einer Messe verbindet, hatte bis dahin aber noch niemand probiert. Etwas Neues zu gestalten, machte daher den besonderen Reiz der Aufgabe aus. Und von Bettina Focke erhielten wir dafür alle Freiheiten.

weiterlesen

Das Team des Open Summit 2014 stellt sich vor – Stefan Peter Roos

Die ersten drei Barcamps die überhaupt in Deutschland stattfanden habe ich 2006 & 2007 knapp verpasst, da ich mir unter dem Namen nichts konkretes vorstellen konnte und meine Neugier nicht geweckt war – ein Fehler wie sich herausstellte. April 2007 war es beim Barcamp Frankfurt bei CISCO dann soweit. Es sollte sich als Anfang von weit über 60 Camps herausstellen, die ich seitdem besucht habe. Irgendwas an diesem Veranstaltungsformat fasziniert mich immer wieder aufs neue.
weiterlesen

Das Team des Open Summit 2014 stellt sich vor – Arthur Soballa

Ohhh, eine Session – klingt gut! Was für eine Live-Performance wohl kommt? Eigentlich undenkbar in einem klassischen Messeformat, doch der Open Summit eine Unkonferenz in einem Barcamp-Format macht es möglich. Als ich im Spätsommer 2012 angesprochen wurde, ob ich beim Open Summit mitmachen möchte, tappte ich zunächst im Dunkeln. Und bis es ganz hell wurde, hat es auch ganz schön lange gedauert.
weiterlesen

CO-REACH: Das steckt hinter dem neuen Namen

Quelle: Michael Schwengers, Redaktion CO-REACH[magazin]

CO_REACH_link_Frau-Focke
Bettina Focke, Projektleiterin der CO-REACH. Foto: NM

Seit Ende September ist es offiziell: Die mailingtage heißen jetzt CO-REACH. Projektleiterin Bettina Focke erläutert im Interview, was hinter dem neuen Namen steckt und weshalb es überhaupt zum Wechsel kam.
weiterlesen

Open Summit – Interview Tim Schikora

1. Stelle Dich kurz in 3 Sätzen vor:

Mein Fokus liegt darauf die Welt ein Stück stärker zu vernetzen, damit Menschen besser und respektvoller zusammenarbeiten. Das erreiche ich in unserem Unternehmen Insight Innovation, gemeinsam mit den Unternehmen, Führungskräften und Mitarbeitern, die wir unterstützen geniale Produkte, Services und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Gleichzeitig gestalte ich im Vorstand der OSBF (osbf.eu) die Rahmenbedingungen, damit Open Source Prinzipien in vielen weiteren Lebensbereichen Einzug halten können. weiterlesen

Open Summit – Die Macher

Wir dürfen in unserem Team Norbert Barnikel (Barnikel – 360° Integrierte Marketing-Kommunition), Stefan Peter Roos (ProudSourcing), Markus Teschner (BarCamp Nürnberg) und Arthur Soballa (arpeso) begrüßen.
Mit langjährigen Erfahrung in BarCamps und enger Zusammenarbeit mit der usability interactive GmbH werden die vier eine absolute Bereicherung für das Projekt sein!