Referenten im Rückblick: „Mach dich frei von sinnfreier Werbung“

CO-REACH 2015
CO-REACH 2015

Eine großartige Evolution steht der Werbung bevor, sagt Mr. Media Thomas Koch

Die Digitalisierung schreitet voran und verändert nicht nur unsere Medienlandschaft, sondern auch die Mediennutzung. Klar: Die Werbung muss Schritt halten! Das unaufhaltsame Wachstum des mobilen Markts stellt sie vor die bislang größte Herausforderung, sagt CO-REACH Referent Thomas Koch. Er ist genervt von Reklame im Gießkannenprinzip, im Zeitalter von Big Data, wo zielgruppengerechtes Marketing längst möglich ist.

Seine Prognose: Die Werbung wird sich den Erfordernissen der digitalen Welt ergeben – und das macht sie besser, denn sie wird individuell und deshalb nicht mehr nerven! Youtube lässt den Betrachter schon heute nach fünf Sekunden entscheiden, ob eine Werbung interessiert oder nicht. Clever, und zukunftstauglich! Die digitalen Medien befreien uns endlich vom Zwang der irrelevanten Werbenutzung.
Den kompletten Vortrag gibt’s hier.

„Werbung nervt “ – im Interview mit Thomas Koch

Thomas-Koch_Illustration_WEB[2]
Thomas Koch „Mr. Media“
Seit Mitte der 70er-Jahre mischt Thomas Koch in der Werbebranche mit. Heute geht Mr. Media mit der Werbung hart ins Gericht. „Werbung nervt nur noch“ – so seine Kritik. Und deshalb endet jetzt die Zeit der Einweg-Kommunikation. Das Zauberwort für die Zukunft heißt Dialog.

Herr Koch, Sie blicken auf mehr als 40 Jahre in der Werbung zurück. Wo stehen wir heute?
Thomas Koch: Wir erleben gerade das Ende einer Ära. Werbung – sogar das Marketing insgesamt – haben wir über Jahrzehnte hinweg vor allem als One-to-Many-Kommunikation verstanden. Die Unternehmen haben über die Massenmedien ihre Botschaften verbreitet – mit Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften, mit Spots im Radio oder TV. weiterlesen

Das Ende der Werbung!

Thomas Koch auf der CO-REACH 2015!
Thomas Koch auf der CO-REACH 2015!

„Die Werbung der Vergangenheit ist am Ende! Künftig liefern Computer digitale Werbung aus, die die Menschen lieben werden und an Relevanz nicht zu überbieten sein wird. Traum oder Albtraum?“

Der mehrfach ausgezeichnete Kolumnist der Wirtschaftswoche sowie der W&V, Thomas Koch stellt auf der Crossmedia Area der CO-REACH 2015Das Ende der Werbung…“ in Frage.

Wie sehen das Marketing und die Werbung der Zukunft aus? Welche Rolle spielen die klassischen Massenmedien noch, wenn das digitale Zeitalter auch die letzte Zielgruppe erreicht? Online, Mobile, Big Data, Algorithmen und Targeting sind längst keine Fremdwörter mehr, doch drohen dadurch die herkömmlichen Medien wie Print, Fernsehen und Radio gänzlich zu verschwinden? Oder sind sie in Zukunft als Nischen zu sehen, die neben den neuen Big Playern, Google, Twitter, Facebook, YouTube und Co, bestehen? weiterlesen