Wer sich nicht bewegt – stirbt!

unnamed-4Die schlechte Nachricht zuerst: Noch nie musste Marketing eine größere Menge an Informationen übermitteln als heute. Simple Angebote müssen inhaltlich emotional aufgewertet werden, komplexe Produkte und Services sind so erklärungsintensiv wie nie zuvor.

Die ganz, ganz schlechte Nachricht: Die hierfür zur Verfügung stehende Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Rezipienten ist laut einer aktuellen Microsoft-Studie von zwölf Sekunden im Jahr 2000 auf heute nur noch acht Sekunden gefallen. weiterlesen