„Big Data ist wie Teenager-Sex. Alle reden drüber, kaum einer machts, und die, die es machen, machen es nicht richtig“

Daten, eine wahre Wunderwaffe im Dialogmarketing?
Daten, eine wahre Wunderwaffe im Dialogmarketing?

Da möchten wir gerne in die Aufklärer-Rolle schlüpfen und widmen dem Thema Daten sogar eine eigene Bühne: Auf der Best Data Area erklären die Experten, wo die Chancen und Risiken beim Einsatz von Daten im Dialogmarketing liegen: Was könnte, was müsste man tun, und was sollte man lieber bleiben lassen?
In unserer Themenwelt Adressen / CRM finden sich gebündelt alle Aussteller aus den Bereichen Adressen und Zielgruppen, Adressanbieter/Adressverlage/Listbroking, Adressen-Services, Datenschutz/Datensicherheit/Recht, Database Management/CRM, Adressmanagement, Analytisches CRM/Data Mining, Data Warehousing, Geo-/Mikromarketing/Geo-Individualisierung, Profiling/Scoring sowie Crossmediales Outputmanagement. Unser neues Farbleitsystem führt interessierte Besucher auf der Messe zielsicher zu den für sie relevanten Anbietern aus diesem Bereich – einfach nach „blau“ Ausschau halten!

 

Außerdem sollten Sie sich folgende Referenten mit ihren Vorträgen vormerken:

 

Jivka Ovtcharova spricht auf der CO-REACH
Jivka Ovtcharova spricht auf der CO-REACH über intelligente Datenverwertung.

Was haben Daten und ein Eisberg gemeinsam?
„Wer die Daten hat, hat die Macht“, meint man mit Blick auf die IT-Riesen wie Google, Apple, Microsoft und Uber. Dabei sind die Daten notwendig, aber weit nicht hinreichend. Macht entsteht durch die intelligente Datenverwertung, deren Aufwand oft unterschätzt wird. Nach dem Eisbergmodell, das auf der so genannten 80/20-Regel des Pareto-Prinzips basiert, liegt der größte Teil des Eisbergs unter Wasser und ist somit unsichtbar. Sichtbar ist nur die sprichwörtliche „Spitze des Eisbergs“. Der Hauptteil der Data Analytics birgt ungeahntes Potenzial für neue Geschäftsmodelle und Wachstum. Umgekehrt können Fehleinschätzungen und verspätetes Handeln unvermeidliche Folgen haben, wie der Untergang der „High-Tech“ Titanic vor über 100 Jahren.

21. Juni 2017
13:00 – 13:45 Uhr
Crossmedia Area, Halle 4 Stand 4-120

Über die Referentin
Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova vom Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen / Karlsruher Institut für Technologie ist Professorin mit Doppelpromotion in Maschinenbau und Informatik, und zielt mit ihren Forschungsarbeiten auf das inspirierende Wechselspiel zwischen Ingenieur- und Computerwissenschaften. 2014 wurde Professor Ovtcharova als eine der 25 Frauen für die digitale Zukunft in Deutschland ausgezeichnet. Auf ihre Initiative wurde am KIT das „Industrie 4.0 Collaboration Lab“ eröffnet zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittelständiger Unternehmen durch flächendeckende Digitalisierung, Vernetzung und echtzeitfähige Lösungen für das Tagesgeschäft.

 

David Kriesel spricht auf der CO-REACH
David Kriesel spricht auf der CO-REACH über Big Data.

Big Data ist wie Teenager-Sex. Alle reden drüber, kaum einer machts, und die, die es machen, machen es nicht richtig
Aber was, bitte, ist denn Big Data konkret? Seit Mitte 2014 hat David Kriesel um die 100.000 Artikel von Spiegel Online heruntergeladen, dem vielleicht größten Meinungsmacher im deutschsprachigen Raum. Diesen riesigen Datensatz wird er mit Ihnen auseinandernehmen. Kriesel liefert lustige, unterhaltsame, überraschende und beängstigende Einsichten. Das macht er so bunt, dass auch Nicht-Informatiker verstehen werden, was dieses Big Data eigentlich ist und wie es funktioniert.

21. Juni 2017
10:00 – 11:00 Uhr
Best Data Area, Halle 4A Stand 4A-100

Über den Referenten
David Kriesel ist Informatiker und macht hauptberuflich das, worüber gerade alle reden: Big Data. Er arbeitet als Advanced Analytics Technology Engineer bei Procter & Gamble, nebenberuflich als Speaker für Konferenzen und Firmenveranstaltungen. Abseits der Informatik ist Kriesel sehr interessiert daran, wie die Digitalisierung der Welt die Gesellschaft beeinflusst. Dies legt nahe, dass er noch eine Sozialwissenschaft hätte dazu studieren sollen, er ist aber auch so zufrieden.

 

Martin Szugat spricht auf der CO-REACH
Martin Szugat spricht auf der CO-REACH über Datengewinn aus Social Media

Social Media: Datenschatz oder Datentruhe?
Unternehmen haben auf Facebook & Co. mit erheblichem Zeitaufwand und Budgeteinsatz teils beachtliche Reichweiten aufgebaut und stehen jetzt vor der Herausforderung Ihre Fans und Follower in qualifizierte Leads zu konvertieren. Verständlich, dass Marketing-Verantwortliche sich die Frage stellen: was kann, darf und soll ich mit den Daten aus den Social Media-Kanälen machen?
In seiner Keynote zeigt Datentreiber Martin Szugat, was technisch machbar, rechtlich erlaubt und wirtschaftlich sinnvoll ist, um den Datenschatz aus Social Media zu heben und mit der richtigen Datenstrategie aus Fans Kunden zu machen.

22. Juni 2017
10:00 – 10:45 Uhr
Best Data Area, Halle 4A Stand 4A-100

Über den Referenten
Mit seiner Strategieberatung Datentreiber unterstützt Martin Szugat Unternehmen beim digitalen Wandel zu datengetriebenen Geschäftsmodellen und -prozessen mit Rat und Tat. Vor Datentreiber war Martin Szugat sechs Jahre Gesellschafter und Geschäftsführer von SnipClip, einer Agentur für Social Media Marketing & Analytics-Lösungen. Der studierte Bioinformatiker hat im Bereich Machine Learning und Data Mining geforscht sowie als freiberuflicher Fachautor und IT-Berater gearbeitet.

 

Matthias Mehner spricht auf der CO-REACH
Matthias Mehner spricht auf der CO-REACH über Messenger und Bots.

Social Media ist tot! Warum Messenger und Bots die Zukunft des Marketings sind
ProSiebenSat.1 ist mit über 200 Social Media Channels und über 15 Mio Fans allein auf Facebook eine Macht. Seit über einem Jahr beschäftigen wir uns nun auch intensiv mit den Messenger Plattformen und haben erste Test mit Chat Bots durchgeführt. Sind Messenger und Bots nun der nächste große Hype oder haben sie wirklich das Zeug zur nächsten großen Innovation im Marketing?

22. Juni 2017
10:00 – 10:45 Uhr
Crossmedia Area, Halle 4 Stand 4-120

Über den Referenten
Matthias Mehner ist Head of Digital Marketing bei der ProSiebenSat.1 Digital GmbH. Er war Koch, Animateur, Filmproduzent, Eventmanager und StartUp Gründer. Seit 10 Jahren beschäftigt er sich nun intensiv mit der digitalen Kommunikation von Marken und Medien Media. Nach Agentur und Brands ist er seit 2012 bei ProSiebenSat.1 für die digitale Kommunikation mit Schwerpunkt Social Media verantwortlich. Neben den 7 TV Sendern der ProSiebenSat.1 Gruppe gehören natürlich auch die Social Media Auftritte der Format Marken wie „The Voice of Germany“, „Circus HalliGalli“ oder „Galileo“ zum Portfolio.

 

Alle Infos zum Gesamtprogramm der CO-REACH finden sich unter www.co-reach.de/events

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>